Glücksschweinchen backen

2020-12-08T12:15:08+01:00

Bald ist es soweit - 2020 verabschiedet sich und macht den Weg frei für ein neues hoffnungsvolles Jahr. Musik, Theater, Klönereien mit Freunden - Tippelmarkt und Sommerfest - es gibt viele Dinge, die wir dieses Jahr schmerzlich entbehren mussten. Deshalb verschenken wir zu Silvester eine Extraportion Glück und Zuversicht, Mut, Liebe und Vertrauen. Wir backen süße Quarkschweinchen,

Glücksschweinchen backen2020-12-08T12:15:08+01:00

Rehkeule nach Jäger Art

2020-12-08T11:59:51+01:00

Als Jägerstochter zeige ich euch heute, wie ihr auf recht einfache Weise einen schmackhaften Rehbraten zubereiten könnt. Wild gehört bei uns in der Lausitz einfach dazu und hat dank unserer großen Waldgebiete viel Platz und Freiraum zur Entfaltung. Das Reh ist das häufigste Schalenwild - ein Begriff aus der Jägersprache, der alle Paarhufer vereint. Leider ist es

Rehkeule nach Jäger Art2020-12-08T11:59:51+01:00

Stollentaler

2020-12-02T13:59:36+01:00

Ob ganz klassisch als Butterstollen, als Mandel- oder Mohnstollen. Jetzt zur Weihnachtszeit haben die brotförmigen Kuchen aus schwerem Hefeteig Hauptsaison. Traditionell werden sie schon einige Wochen vor dem 1. Advent gebacken, denn ein guter Stollen braucht Zeit, um durchzuziehen und sein volles Aroma zu entwickeln. Rezepte für gute Stollen gibt es zuhauf und es lohnt sich, sich

Stollentaler2020-12-02T13:59:36+01:00

Schwarz-Weiß Gebäck

2020-11-24T14:54:55+01:00

Jetzt steht sie vor der Tür - die schöne Weihnachtszeit. In wenigen Tagen ist der 1. Advent und so wird es auch Zeit, die ersten Plätzchen zu backen. Ein Ritual, das uns zur Ruhe kommen lässt. Bei Weihnachtssongs aus dem Radio verwandelt sich die Küche in eine weiße Mehl-Landschaft und wir genießen die sogenannte “Quality Time” mit

Schwarz-Weiß Gebäck2020-11-24T14:54:55+01:00

Kürbis Saltimbocca

2020-11-19T08:59:29+01:00

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Wusstet ihr, dass der Kürbis zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt gehört? Über 850 verschiedene Sorten sind in aller Herren Länder zu finden – die berühmtesten bei uns sind wohl der Muskatkürbis, der Butternut, Hokkaido und Spaghetti Kürbis. Wer es genau wissen möchte, der sollte sich für nächstes Jahr die Offene Sächsische Meisterschaft im

Kürbis Saltimbocca2020-11-19T08:59:29+01:00

Buchweizenpfannkuchen

2020-11-10T11:24:12+01:00

Grieß, Grütze oder Mehl: für Buchweizen gibt es viele Verwendungsmöglichkeiten. Was wie Getreide verwendet werden kann, ist eigentlich keins: der Buchweizen ist eine Frucht der Knöterichgewächse und zählt zu den „Pseudogetreiden“. Da Buchweizen kein Gluten enthält, eignet es sich wunderbar für Allergiker und kann Weizenmehl fast komplett ersetzen. Mit seinem herben, nussigen Geschmack ergibt es u.a. köstliche

Buchweizenpfannkuchen2020-11-10T11:24:12+01:00

Saure Pilze

2020-11-02T11:49:54+01:00

Saure Pilze – ein köstlicher Eintopf nach der Art meiner 92-jährigen Oma, den ich erst auf meiner Suche nach typischen Lausitzer Gerichten kennengelernt habe. Typische Lausitzer Küche  - was ist das eigentlich? Eine klassische Definition fällt schwer, ist das Gebiet doch flächenmäßig viel zu groß und den verschiedensten Einflüssen unterlegen. Was allerdings fast immer gleich ist, sind

Saure Pilze2020-11-02T11:49:54+01:00

Pastinaken-Cremesuppe

2020-10-27T10:31:51+01:00

Mild bis leicht süßlich und dabei nussig und erdig – so schmeckt sie, die Pastinake. Bis ins 18. Jahrhundert war das mit Möhren und Petersilien verwandte Gemüse ein Grundnahrungsmittel bei uns in der Lausitz. Als dann jedoch Kartoffeln populär wurden, schwanden ihre Bekanntheit und Verwendung in der Küche. Ganz vergessen wurde sie jedoch zum Glück nie –

Pastinaken-Cremesuppe2020-10-27T10:31:51+01:00

Kalter Hund

2020-10-26T16:16:01+01:00

Wer kennt ihn nicht – den Kekskuchen mit einer dicken Schicht Kakaoglasur, vielerorts besser bekannt unter dem Namen „Kalter Hund“. Bei mir gab es ihn früher immer zum Kindergeburtstag, aber auch in der Weihnachtszeit ist er ein tolles Gebäck für den Kaffeetisch. Mit seiner süßen Glasur aus Kakao und Kokosfett diente er früher als einfacher, aber köstlicher

Kalter Hund2020-10-26T16:16:01+01:00

Oberlausitzer Teichlmauke

2020-10-16T12:31:54+02:00

Kennst du es? Das Gericht, bei dem aus Kartoffelbrei (im Oberlausitzer Wortschatz als Mauke bekannt) eine Staumauer auf dem Teller geformt wird, in dessen Mitte ein Teich aus Brühe gefüllt wird, der in guten Zeiten auch Fleisch enthält? Ich habe mich vor einigen Wochen mit Anja Munkwitz-Nixdorf getroffen und  mich bei ihr zu Hause in Hirschfelde, zwischen

Oberlausitzer Teichlmauke2020-10-16T12:31:54+02:00
Nach oben